Die Westersteder Bank: Vorweihnachtliche Neueröffnung der Filiale in Ocholt am 5. Dezember 2016.

Die Westersteder Bank: Vorweihnachtliche Neueröffnung der Filiale in Ocholt am 5. Dezember 2016. Die Westersteder Bank lädt am 5. Dezember 2016 ab 16.00 Uhr alle Interessierten zur Neueröffnung ihrer neuen Filiale in den Westring 2 in Ocholt ein. Um 17.00 Uhr kommt der Nikolaus und verteilt Köstlichkeiten an die Kinder.


„Als eigenständige Bank für alle Menschen in unserer blühenden Heimat Westerstede zuständig zu sein. Das war und ist unsere Berufung für die Zukunft. Dementsprechend ist es uns ein besonderes Anliegen, unseren Kunden in unserer modernisierten Hauptstelle genauso wie in den Filialen ansprechende, den aktuellen technischen Anforderungen entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.“ so Stefan Terveer, Vorstandsmitglied der Volksbank Westerstede eG. Mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten am Westring 2 in Ocholt setzt die Westersteder Bank diese Ziele um.

Nach einer Umbauphase erstrahlt das Gebäude nun im Glanz der Westersteder Bank am neuen Standort. Ein neuer Geldautomat mit Ein - und Auszahlfunktion bietet den Kunden noch mehr zeitliche Flexibilität. Im Inneren der Filiale stehen 2 Büros für individuelle und diskrete Beratungsgespräche zur Verfügung. Mit dem neue Tresen und den Birkenelementen wird das bereits in der Hauptstelle der Westersteder Bank präsentierte Design wiederholt. Auch die von den Mitarbeitern der Bank entwickelten Leitsätze sind im Inneren der neuen Filiale in Form einer Beklebung an den Beratungsbüros zu sehen. „Dort wo andere Filialen schließen, bauen wir unsere Standorte aus. Getreu dem Motto - Kundennähe, kurze Wege und schnelle Entscheidungen - investieren wir in den Standort Ocholt.“ erklärte Christian Blessen, Vorstandsmitglied der Volksbank Westerstede eG.
 
Die Mitarbeiterinnen der Filiale freuen sich, die neuen Räumlichkeiten allen Interessierten am 5. Dezember 2016 offiziell zu präsentieren. Neben der Einweihung bietet das Team Groß und Klein von 16.00 - 19.00 Uhr ein weihnachtliches Rahmenprogramm zum Verweilen an. Mit Punsch, Glühwein und Bratwurst wird für das leibliche Wohl gesorgt. Zudem werden im Rahmen einer „Verknobelung“ viele attraktive Preise an die Teilnehmer vergeben. Der „Würfelkampf um die meisten Augen“ funktioniert ganz einfach. Die Teilnehmer zahlen ihren Einsatz je Spiel. Der lederne Becher mit drei Würfeln wird reihum gereicht. Wer die höchste Augenzahl würfelt, bekommt einen der gestifteten Preise. Würfeln zwei oder mehr Kontrahenten die höchste Zahl, gibt es ein Stechen. Der Erlös dieser Verknobelung wird dem „Mini Mami Club Ocholt“ zur Anschaffung einer Wippe gespendet. Als besonderes Highlight besucht um 17.00 Uhr der Nikolaus die neue Filiale und verteilt Köstlichkeiten an die Kinder.

Die neue Filiale im "Westring 2"